nachrichten

Kater aus der Müllpresse lebt heute im Ministerium


Elternpaar vermisst – Sohn gilt als Hauptverdächtiger


Impeachment: Trump-Verurteilung ist sehr unwahrscheinlich

Verfahren sei nicht verfassungsgemäß, lautet das Argument der Republikaner im Senat.


Perfekter Start ins neue Jahr lässt Austria hoffen

Mit großen finanziellen und sportlichen Herausforderungen ist Austria Wien in den Jänner gegangen. Zumindest sportlich können die Violetten nach dem 4:0 am Dienstag gegen die Admira ein bisschen aufatmen. Mit sechs Punkten und 5:0 Toren aus zwei Spielen ist der Auftakt ins neue Fußball-Bundesliga-Jahr geglückt und die Meistergruppe wieder in Sichtweite.


Mexikos unterschätzte Katastrophe

Das lateinamerikanische Land kämpft mit einem der schlimmsten Ausbrüche des Coronavirus weltweit. Präsident López Obrador wurde nun auch positiv getestet.


Was es mit den KN95-Masken auf sich hat

Das Gesundheitsministerium sorgte für Verwirrung, als es verkündete, dass Masken der Norm KN95 nicht den FFP2-Masken entsprechen - und dies wenig später revidierte. Doch welche sind nun erlaubt? Und wo genau liegt der Unterschied?


US-Soldatinnen dürfen künftig Pferdeschwänze tragen

Die Soldatinnen der US-Armee dürfen künftig Pferdeschwänze, Nagellack und Ohrringe tragen. Das Pentagon gab am Dienstag eine Lockerung der strikten Vorschriften für die äußere Erscheinung der weiblichen Militärs bekannt. Demnach wurde unter anderem die Zahl der erlaubten Frisuren erweitert. So müssen Soldatinnen mit langem Haar dieses nicht mehr wie bisher zu Knoten zusammenbinden. Sie hatten darüber geklagt, dass die Haarknoten unter den Helmen...


Stadt errichtet Gedenkstein für Anschlagsopfer

Gleichzeitig wurde - nach eine Gedenkminute - damit begonnen, die Tausenden Kerzen und Blumen an jenen Orten, die Menschen im Andenken an die Opfer niedergelegt hatten, wegzuräumen.


Schlangenhaut im Kindergarten, aber wo ist das Reptil?


Website zählt Tage bis zur Immunität

Die Berechnung basiert unter anderem auf den offenen Daten der AGES und den Impfdaten der Bundesregierung.


Baum gerettet: Es geht ja doch!

Die 80-jährige Platane in der Josefstadt wird nun aufwendig umgesiedelt. Dabei hätte man es mit etwas Vorausplanung auch einfacher haben können.


Neuer PCR-Test erkennt Mutationen sofort

Die von einem Salzburger Unternehmen entwickelten Tests wurden bereits im Tauernklinikum Zell am See verwendet. Man könne bis zu fünf Millionen Tests pro Woche produzieren, heißt es.


Forscher finden Hinweise auf frühe Corona-Hotspots auf Twitter

Tweets über "Lungenentzündungen" und "trockenem Husten" in West- und Mitteleuropa wurden analysiert.


"Corona-Diktat": FPÖ-Belakowitsch verweigert Corona-Test vor TV-Sendung

FPÖ-Gesundheitssprecherin lehnte Corona-Schnelltest vor Aufzeichnung in Studio ab. "Bin gesund."


Schicksal der Kinder im Zentrum von Gedenkfeier in Auschwitz

Die Gedenkfeier zum 76. Jahrestag der Befreiung des früheren deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz am Mittwoch (16.00 Uhr) wird sich mit dem Schicksal der dort inhaftierten und ermordeten Kinder befassen. Wegen der Corona-Pandemie werden die Feierlichkeiten statt auf dem ehemaligen Lagergelände diesmal online stattfinden. Sie können über die Webseite der Gedenkstätte, über soziale Medien sowie per Youtube verfolgt werden.


Leben des Partners im Spital beendet: Urteil wegen Mordes

Eine 55-jährige Wienerin ist am Dienstag am Straflandesgericht von einem Geschworenengericht wegen Mordes verurteilt worden, weil sie im April 2018 ihrem im Sterben liegenden Lebensgefährten im AKH die lebenserhaltende Intubation sowie den zentralen Dialysekatheter entfernt hat. Die Frau wurde unter Anwendung des außerordentlichen Milderungsrechts zu drei Jahren Haft - ein Jahr davon unbedingt - verurteilt. Die Entscheidung ist nicht...


FFP2-Pflicht auch in der Kirche

Die Katholische Kirche hat ihre Corona-Schutzmaßnahmen adaptiert: Wo bisher ein Mund-Nasen-Schutz in Kirchen und bei Gottesdiensten verpflichtend war, ist ab sofort eine FFP2-Maske zu tragen. Der geltende Mindestabstand von 1,5 Metern wird darüber hinaus auf zwei Meter erhöht. Das hat die katholische Bischofskonferenz am Montag beschlossen, berichtet die Kathpress am Dienstag.


Kickl plant Auftritt bei Corona-Demonstration am 31. Jänner

Es gehe darum, für den "Schutz unserer Freiheit" und gegen "Anmaßungen unserer Regierung" einzutreten, meint der FPÖ-Klubchef. Auch das Verhalten von SPÖ und Neos bewege ihn zu diesem Entschluss.


Französin Worley Riesentorlauf-Siegerin auf dem Kronplatz

Vom fünften Halbzeitrang an die Spitze: Die Französin Tessa Worley feierte am Dienstag auf dem Kronplatz bei St. Vigil in Südtirol ihren 14. Sieg in einem Weltcup-Riesentorlauf. Die Weltmeisterin von 2013 und 2017 setzte sich auf der selektiven Strecke 0,27 Sekunden vor der Schweizerin Lara Gut-Behrami und 0,73 vor der vierfachen Saisonsiegerin Marta Bassino (Italien) durch. Die Tirolerin Stephanie Brunner wurde als beste Österreicherin mit 2,60...


Impfung: Daten aus e-Impfpass werden ab Mittwoch veröffentlicht

Anschober kündigt erstmals genaue Impfdaten an. Bisher 81 Prozent der bestellten Impfdosen im Impfregister eingetragen.


Tiroler Politiker Hörl positiv: Vor Test mit Platter in Sitzung

Der ÖVP-Nationalratsabgeordnete und Seilbahner hatte vor dem Routine-Test eine Besprechung mit Landeshauptmann Günther Platter und dessen Regierungsmannschaft.


USA orderten 200 Millionen zusätzliche Impfdosen

Die US-Regierung bestellt zusätzliche 200 Millionen Corona-Impfdosen.


1.417 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Trotz strengen Lockdowns will die Zahl der Neuinfektionen in Österreich nicht wirklich zurückgehen. Seit Montag wurden nach den Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium (Stand Dienstag, 9.30 Uhr) 1.417 weitere SARS-COV-2-Infektionen in Österreich registriert. Damit lag man zumindest etwas unter dem Durchschnitt der vergangenen sieben Tage mit 1.531 Neuinfektionen pro Tag. Gegenüber Montag kamen 64 Menschen hinzu, die an oder mit dem...


Buch von Ljudmila Ulitzkaja über "Eine Seuche in der Stadt"

Moskau im Jahr 1939. An vielen Wohnungstüren läuten strenge, dunkle Gestalten und fordern die Bewohnern zum Mitkommen auf. Sie erzeugen Entsetzen und Panik. Einer erschießt sich gar vorher. Doch der NKWD, die russische Geheimpolizei, macht nicht Jagd auf vermeintliche Gegner des Sowjet-Systems, sondern exekutiert Absonderungsbescheide. Durch rasche Quarantäne soll eine Ausbreitung der Pest verhindert werden. Das ist der Plot von Ljudmila...


Österreicher in Asylfragen zu 49 Prozent auf Linie von Kurz

ÖVP und Grüne sind in Asylfragen uneins - so auch die Bürger: 49 Prozent wollen Flüchtlingen vor Ort helfen. 47 Prozent wären bereit, zumindest Kinder ins Land zu lassen.


30 neue Pandur-Radpanzer für das Bundesheer


Impfbereitschaft der Österreicher steigt wieder

47 Prozent der Österreicher wollen sich so schnell wie möglich impfen lassen, wesentlich mehr als noch im Dezember. Ein Drittel der Bevölkerung ist nach wie vor gegen eine Impfung.


Verschwundene Kunstschätze aus Stift Kremsmünster gesucht

Verschwundene Kunstschätze im Stift Kremsmünster in Oberösterreich beschäftigen derzeit Staatsanwaltschaft und Polizei. Der Verdacht konzentriert sich auf einen Kloster-Angehörigen. Die Staatsanwaltschaft will sich aber noch nicht wirklich auf einen konkreten Täter festlegen. Vieles an diesem Fall scheint noch offen zu sein.


Großbritannien meldete mehr als 100.000 Todesfälle

Mehr Menschen an Pandemie gestorben als britische Zivilisten im Zweiten Weltkrieg.


Erster Landes-Chef sieht Stimmung in Österreich kippen


Lockdown-Entscheidung vertagt, "Schulschließungen leider effektiv"

Für nächste Woche wurde ein weiteres Treffen angesetzt. Die in die Beratungen im Kanzleramt eingebundene Virologin von Laer hält eine weitere Verschärfung für nicht notwendig.


"Corona-Wahnsinn": FPÖ tobt wegen "Puls 4"-Show


Corona: Regierung berät mit Experten, Ländern und Opposition

Noch keine Entscheidung, wie es ab 8. Februar mit Lockdown weitergeht. SPÖ erwartet "Neubewertung der Maßnahmen", FPÖ fürchtet Verschärfungen, NEOS verlangen "Einbindung".


"SOS Mitmensch" will Kinder-Einbürgerung erleichtern

Die NGO "SOS Mitmensch" macht Druck, die 2005 unter Schwarz-Blau verschärften Staatsbürgerschaftsregeln aufzuweichen. Am Dienstag präsentierte sie ihre Kampagne, um die Einbürgerung von in Österreich geborenen Kindern bzw. in jungen Jahren Zugewanderten zu erleichtern. Unterstützung kommt von Verfassungsrechtler Heinz Mayer, der gute Chancen sieht, das Ausländerwahlrecht über den Weg des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofs (EMRK) zu erwirken.


"Schwachsinn": Gewerkschafter kritisiert Dienst-Sonnenbrillen für Polizisten

Innenminister Nehammer wolle mit diesem Kauf, das bis zu 3,3 Millionen Euro kosten soll, das Projekt Polizeipferde in den Schatten stellen, kritisiert der Gewerkschafter.


ÖHB-Männer erwartet zum WM-Abschluss harte Prüfung Tunesien

Zum Abschluss des WM-Trips nach Ägypten geht es für Österreichs Handball-Nationalteam der Männer am Mittwoch (17.30 Uhr MEZ, live ORF Sport +) gegen Tunesien um den Gewinn des President's Cups. Die beiden Teams haben sich als die stärksten unter den nach der Vorrunde Ausgeschiedenen präsentiert, nun geht es im direkten Duell um Rang 25. Für die ÖHB-Truppe wäre der vierte Sieg in Folge ein einigermaßen versöhnlicher Abschluss nach den drei...


Trumps Umgang mit Corona war noch schlimmer als gedacht

US-Virologe Fauci verrät wie Trump auf die Coronavirus-Pandemie reagiert hat.


Van der Bellens vier "gelassene" Jahre im Amt

In einem Video zu seinem Amtsjubiläum erzählt der Bundespräsident von Höhepunkten seiner Amtszeit und gewährt auch kleine Einblicke in sein Privatleben.


Luxus-Hotels brechen Wintersaison vorzeitig ab


Innere Uhr, Schlafqualität und Gesundheit: Wie blaues Licht auf uns wirkt

Wie schädlich ist das Licht, das Handy, Laptop und Co. ausstrahlen? Und wie können wir uns davor schützen?


Zehntausende Bauern stürmen Indiens Hauptstadt mit Traktoren

Bei einer Großdemonstration haben Zehntausende Bauern am indischen Tag der Republik Barrikaden durchbrochen, um in der Hauptstadt Neu Delhi gegen Gesetze zur Deregulierung der Landwirtschaft zu protestieren. Sie marschierten am Dienstag mit Flaggen in die Metropole, fuhren mit ihren Traktoren hinein und stürmten den Palast Red Fort aus dem 17. Jahrhundert, wie Fernsehbilder zeigten. Auf dem Palast hisst Premier Narendra Modi jeweils zum...


Corona-Leugner stürmen Intensivstation


Prinzessin feiert Party und stürzt vom Dach


Beben bei Trofaiach in der Steiermark

Bei Trofaiach, etwa acht Kilometer von Leoben entfernt, hat sich in der Nacht auf Mittwoch ein Erdbeben der Stärke 3,4 ereignet. Laut ZAMG wurde die Erschütterung um 1.43 Uhr in einem Umkreis von 40 Kilometern und damit in weiten Teilen der Steiermark deutlich verspürt. Schäden an Gebäuden waren keine bekannt und seien auch nicht zu erwarten.


Neue Regierung in Estland im Amt - Kallas erste Ministerpräsidentin

Estland hat eine neue Regierung - und erstmals steht eine Frau an der Spitze. Ministerpräsidentin Kaja Kallas und ihr Kabinett leisteten am Mittwoch im Parlament in Tallinn den Amtseid, nachdem sie zuvor von Staatspräsidentin Kersti Kaljulaid ernannt worden waren. Die Juristin und Tochter des früheren EU-Kommissars Siim Kallas ist damit erste Ministerpräsidentin in der Geschichte Estlands.


Kreml: Palast am Schwarzen Meer in Unternehmer-Besitz

Eine Woche nach Veröffentlichung des viel beachteten Videos "Ein Palast für Putin" des Kremlgegners Alexej Nawalny hat die Präsidialverwaltung in Moskau Unternehmer zu den Eigentümern erklärt. "Der Kreml hat kein Recht, die Namen dieser Eigentümer bekanntzugeben, und wir haben auch nicht vor, das zu tun, das ist einfach nicht korrekt", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Dienstag der Agentur Interfax zufolge. Das Video hatte mehr als 90...


Conte tritt zurück - und will doch bleiben: Wie geht es weiter?

Neuwahlen? Expertenregierung? Die jetztige Koalition mit oder ohne Conte? Italiens Präsident Sergio Mattarella muss entscheiden.


Putin und Biden einig über atomaren Abrüstungsvertrag

Der atomare Abrüstungsvertrag New Start soll verlängert werden.


Nur acht Prozent Wirksamkeit bei Älteren? Astrazeneca nennt Bericht "komplett falsch"

Nach deutschen Berichten über eine extrem geringe Wirksamkeit bei Über-65-Jährigen dementiert der britisch-schwedische Impfstoffhersteller.


Niederlande: Protestierende wollten in Krankenhäuser eindringen

Auch am Montag kam es in mehreren Städten zu schweren Krawallen aufgrund der verhängten Corona-Ausgangssperre.